Vereinsgeschichte

Anno Herbst 2003 trafen sich mal wieder einige Oelerser ganz ungezwungen und wollten das frisch gekrönte Haus von Familie Brandes einweihen, auch Richtefest genannt. Zu späterer Stunde, alle hatten schon etwas getrunken, hatte man auf einmal das Thema Handball als heißen Diskussionspunkt. Wie es dazu kam, lässt sich heute nicht mehr nachvollziehen, aber schon an diesem Abend hatten wir eine Mannschaft "voll" und den Willen, einen eigenen Verein zu gründen. Im Januar 2004 gab es auf Anregung von Thomas Ullrich die erste Zusammenkunft bei unserer Kneiperin Erika Noetzel, um Alles noch einmal zu besprechen und die Bereitschaft zum Mitspielen und der Mitarbeit im Verein ab zu fragen. Auch zu diesem Treffen fanden sich wieder zahlreiche Oelerser und Freunde des Dorfes ein, um zu beschließen, nicht nur ein Handballverein, sondern gleich einen richtigen Sportverein zu gründen. Am 8. Februar 2004 wurde der Verein mit den Stimmen von 22 Mitgliedern gegründet. Die Handballmannschaft und der Lauf- und Walkingtreff werden die ersten handfesten Aktivitäten des Vereins sein. Wir hoffen, dass sich noch weitere Sportbegeisterte melden und weitere Anregungen für zusätzliche Aktivitäten geben.

Der Autor las "der alte Oelerser Sportverein ist 1950 aufgelöst worden", dies wird noch einmal recherchiert und Interessantes zu diesem Thema nachgereicht.

Im Folgenden haben wir einige Fotos ausgegraben, die angeblich einige sportliche Aktive aus früheren Zeiten zeigen sollen. Die Fotos wurden uns
freundlicherweise von Günther Salgmann zur Verfügung gestellt, der diese
aus dem Fundus einiger Oelerser für die Dorfkronik aufbereitet hat. Wir werden natürlich versuchen, noch weitere Informationen zu sammeln.